Mesotherapie

 

Für die Faltenbehandlung stehen eine Reihe von Verfahren, die sich ggf. auch kombinieren lassen, zur Verfügung.

Behandlungsverfahren

Mesotherapie

Die Mesotherapie ist eine natürliche und sanfte Methode Falten zu behandeln und eine angenehme Alternative zu operativen Eingriffen. Auf schohnende Weise wird die Haut geglättet, das Hautbild verbessert und zum Strahlen gebracht. Schon gleich nach der Behandlung erstrahlt die Haut in neuer jugendlichen Frische. Verwendet werden feinste Nadeln und durch ein leichtes Anklopfen ist die Behandlung nahezu schmerzlos.

Mesolift

Beim Mesolift werden individuel ausgewählte natürliche Inhaltsstoffe, wie z.b Vitamine, Aminosäuren, Spurenelemente und Hyaluronsäure durch Microinjektionen in die Haut eingebracht. Die Haut wird lokal und sofort mit wichtigen Inhaltsstoffen versorgt.

Das Hyaluron versorgt die Haut wieder mit Feuchtigkeit, und somit erhält sie wieder mehr Spannkraft und jugendliche Ausstrahlung. Durch die Microinjektionen und Inhaltsstoffe wird die Bildung der Fibroblasten und des Kollagens angeregt. Es entsteht ein sanfter und absolut natürlich aussehender Liftingeffekt. Die Haut strahlt wieder mehr und schaut gesünder, frischer und jugendlicher aus.

Zur Erhaltung des verbesserten Hautbildes empfehlen sich 3-5 Sitzungen im zwei Wochentakt, ein bis zweimal im Jahr.

Mesoglow

Mesoglow ist ein ähliches Verfahren wie beim Mesolift, jedoch mit anderen Inhaltsstoffen abgestimmt auf die Haut ab 30.

Mesoglow dient dazu, die ersten Hautalterungserscheinungen abzufangen und zu verbessern, um durch den „Glow Effekt“, zu einer jugendlicheren Ausstrahlung zu kommen. Wenn die Haut fahl, müde und stumpf wirkt versorgt Mesoglow sie mit Vitalstoffen und führt zu einem gesünderen und strahlendem Aussehn. Um ein glattes Hautbild zu erhalten und tiefe Falten erst gar nicht entstehen zu lassen empfehlen sich 3-5 Sitzungen im zwei Wochen Takt, 2 mal jährlich.

Faltenunterspritzen mit Hyaluron

Im Alter verliert die Haut unter anderem Hyaluron damit ist ein Volumenverlust der Haut verbunden und es entstehen Falten. Um tiefere Falten zu glätten und dem Gesicht das ursprüngliche Volumen zurückzugeben wird Hyaluron injiziert. Durch die angeregte Kollagenbildung wird die Tiefe der Falte auch nach Nachlassen der Wirkung der Hyaluronsäure -4 Monate bis 2Jahre – dauerhaft reduziert.

Neben der Faltenbehandlung ist es auch möglich die Gesichtskonturen zu modellieren, z. B. durch einen Wangen- oder Kinnaufbau oder die Lippen fülliger aussehen zu lassen.

Vampire Lifting/ PRP

Ist eine neue Faltenbehandlung die ihren Ursprung in Hollywood hat. Dabei wird dem Patienten Blut entnommen, dieses wird im Labor präpariert. Das thrombozytenreiche Plasma wird mittels Mikronadeln in die Haut eingebracht. Durch die körpereigenen Wachstumsfaktoren, die in dem PRP enthalten sind, findet über mehrere Wochen eine starke Regeneration der Haut statt. Nach 4-6 Wochen ist die Haut sichtbar geglättet und verjüngt.

Dieses Verfahren eigenet sich auch für die Behandlung von Schwangerschaftsstreifen, Narben und Akne.

Beste Behandlungserfolge zeigen sich bei ca. 3 Behandlungen im Abstand von 4-6 Wochen.

 

Fadenlifting mit PDO Fäden

Das Fadenlifting mit den selbstauflösenden PDO Fäden führt zu einem Wiederaufbau des Kollagen Stützgerüst und somit bleibt der natürliche Gesichtsausdruck erhalten.Die resorbierbaren Fäden lösen sich dann nach 6 bis 8 Monaten wieder vollständig auf und zurück bleibt ein Kollagengerüst, dass zu einem natürlichen Liftingeffekt führt.
Das Fadenlifting hält jedoch bis zu 2 Jahren und kann jederzeit problemlos wiederholt werden oder mit Hyaluron kombiniert werden.

Die VENUS V-Line Fadenlifting Nadeln enthalten vollständig biokompatible, resorbierbare Fäden aus Polydioxanon (PDO), einem Material welches seit Jahrzehnten weltweit als chirurgisches Nahtmaterial bei Operationen eingesetzt wird. Die VENUS Fadenlifting Fäden sind CE-zertifiziert und zertifiziert nach ISO13486, GMP und KFDA.

Einsatzbereiche:

  • Stirn- und Schläfenbereich
  • Augenbrauen
  • Wangen- und Kieferbereich
  • Hals und Dekolleté
  • Unterseite der Oberarme
  • Oberschenkel
  • Brust
  • Gesäß

Grundsätzlich sind alle Areale des Körpers mit VENUS V-Line Fäden behandelbar.

Die Vorteile:

  • sofort sichtbares, natürlich aussehendes Lifting
  • keine Veränderung der natürlichen Gesichtszüge
  • langanhaltende Ergebnisse
  • ohne operative Eingriffe, ohne Vollnarkose
  • ohne stationären Aufenthalt, keine Ausfallzeiten
  • Behandlungsmöglichkeiten am ganzen Körper
  • Biokompatible, resorbierbare (abbaubare) Fäden